Das Museum

Geschichte

Das Marie Tak van Poortvliet Museum Domburg verdankt seinen Namen der Kunstsammlerin, Anthroposophin und Landwirtschaftspionierin Marie Tak van Poortvliet (1871 – 1936), die zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts eine Villa in Domburg bauen ließ und dort – in Gesellschaft der Malerin Jacoba van Heemskerk (1876 – 1923) – viele Sommer verbrachte.

Das Museum ist ein Nachbau des in 1921 durch Wind und Wetter zerstörten Ausstellungsgebäudes, das schräg gegenüber dem Badpaviljoen stand. In 1994 öffnete das Marie Tak van Poortvliet Museum an der heutigen Stelle seine Türen.

Kurorte scheinen von Natur aus Künstler anzuziehen. In Domburg wurde die Anziehungskraft noch erhöht durch die unverfälschte Schönheit der Umgebung, den besonderen Lichteinfall entlang der Küste und die Reflexion davon auf das Land der Halbinsel Walcheren. Die bizarre Dünenlandschaft, die immer wieder anders aussehende See und die alten Wälder, die den Dorfkern umschließen, haben viele Dichter, Komponisten und Schriftsteller, vor allem aber Maler, inspiriert. Rund um den vorletzten Jahrhundertwechsel, als der Künstler Jan Toorop (1858 – 1928) zum ersten Mal nach Domburg kam, sprach man bereits von der Badesaison und die etablierte „Badekultur“ war ein Gesprächsthema.

Das heutige Ausstellungsgebäude wurde von Cees Dam entworfen und in 1994 gebaut. Es steht jetzt im Zentrum des Dorfes anstatt auf den Dünen.

Toorop und Mondriaan

Organisation

STIFTUNG MUSEUM DOMBURG

Stiftung Museum Domburg Vorstand
  • Arnold van Houtum, Vorsitzender
  • Marcelle Immink, Vizevorsitzende
  • Jan Kaland, Schatzmeister
  • Eveline Cleiren, Sekretär
  • Engeline Molkenboer, Koordination der Ehrenamtlichen
Stiftung Museum Domburg Sammlung
  • Arnold van Houtum, Vorsitzender
  • Eveline Cleiren, Sekretär
  • Marcelle Immink, Mitglied
Stiftung Museum Domburg Immobilien
  • Lein Labruijère, Vorsitzender
  • Arnold van Houtum, Sekretär
  • Jan Kaland, Sekretär
  • René Molenaar, Mitglied
Kurator
  • Francisca van Vloten, Kurator und Vorstandsberater

IBAN NL04 RABO 0146 5198 41
KvK Middelburg 114817

Komitees

Wartung
  • Jaap Bimmel
  • Hans Jansen
Kinderbildung
  • Marcelle Immink
Photographie
  • Adri van de Velde

KINDERBILDUNG

Während des Museumsbesuchs wird ein Aspekt eines Gemäldes oder einer Skulptur aus der aktuellen Ausstellung ausgewählt und mit den Studenten diskutiert. Dies kann Folgendes umfassen: Farbe, Form, Licht, Stil oder Kunstströmung. Es geht darum zu lernen Kunst zu betrachten und Kunst zu verstehen. Ein Besuch der Ausstellung wird mit einem der Zielgruppe entsprechenden Bearbeitungsauftrag abgeschlossen.

Wir freuen uns, Sie und Ihre Schule in unserem Museum begrüßen zu dürfen! Kontaktieren Sie uns unter info@mtvp.nl, um einen Besuch zu vereinbaren .

Der Kulturbus

Das Marie Tak van Poortvliet Museum ist auf der Kulturkarte von De Cultuurbus enthalten. Dies bedeutet, dass für den Transport zu unserem Museum ein kostenloser Bustransport für alle Zeeland-Schulen für Grundschulbildung, Sekundarschulbildung und VMBO möglich ist. Weitere Informationen unter https://cultuurkwadraat.nl/cultuurbus.

KONTAKT

Marie Tak van Poortvliet Museum Domburg
Ooststraat 10a
4357 BE Domburg
Postbus 36
4357 ZG Domburg
tel. +31 (0)118-584618
info@mtvp.nl